sipgate basic Hilfe

Rücklastschriften

Falls die Abbuchung eines Betrages von Ihrem Konto per SEPA-Lastschrift scheitert, kommt es zu einer Rücklastschrift. Durch diese Rücklastschrift entstehen uns zusätzliche Kosten, die wir Ihnen gemäß unseren AGB in Rechnung stellen können.

Mögliche Gründe dafür, dass eine Rücklastschrift zustande kommt:

  • Evtl. haben Sie versäumt, uns Ihre neue Kontoverbindung mitzuteilen (z.B. bei Nutzung der automatischen Aufladung)
  • Ihr Konto wies zum Zeitpunkt der Abbuchung über nicht genügend Deckung auf
  • Gegen die SEPA-Lastschrift wurde Einspruch eingereicht

Die Bankentgelte und die Bearbeitungspauschale werden dabei von Ihrem Gesprächsguthaben bei sipgate abgezogen. Dadurch kann Ihr Guthabenkonto bei sipgate ins Minus geraten sein - in diesem Fall sind keine abgehenden Telefonate mehr möglich. Wir bitten Sie daher, den Betrag immer schnellstmöglich auf unser Konto zu überweisen.

Wichtiger Hinweis:
Falls Sie die automatische Aufladung nutzen, geben Sie bitte sofort eine neue Kontoverbindung an, damit keine weiteren Kosten für Sie entstehen!

Bei Fragen zu Rechnungen, Zahlungen und Guthaben konsultieren Sie bitte zuerst das Hilfe-Center. Selbstverständlich steht Ihnen auch unser Kundenservice über unser Kontaktformular gerne zur Verfügung.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk