sipgate basic Hilfe

IPv6: Welche Telefone sind IPv6-fähig?

IPv6: Welche Telefone sind IPv6-fähig?

Folgende Geräte wurden entweder von uns erfolgreich getestet oder uns vom Hersteller als IPv6-tauglich genannt:

  • snom (Konfiguration):
    • Wenn Ihr Snom die Eingabe und die Auswahl von IPv6 zulässt, ist es nach unserer Erfahrung verwendbar. Sollte Ihr Snom Herausforderungen mit der Auswahl von IPv6 haben, kann eventuell ein Firmwareupdate helfen. Wenden Sie sich hierzu dann bitte direkt an den Hersteller.
  • AVM (Konfiguration):
    • Alle FRITZ! Modelle, für die es eine FRITZ!OS Firmware mindestens in der Version 6.03 gibt, können auch mit IPv6 betrieben werden. Konkret trifft das auf alle Modelle ab der 7270 v2 zu. FRITZ!Boxen können im Dual Stack Betrieb (IPv4 und IPv6 gleichzeitig) genutzt werden.
  • Grandstream (Konfiguration):
    • GXP110x, GXP116x, GXP140x, GXP1450, GXP2100, GXP2120, GXP2124, GXP2130, GXP2140, GXP2160
  • Gigaset (Konfiguration):
    • Die Modelle aus der Pro-Serie (DE900, DE700, DE410, DE310) unterstützen IPv6. Die Telefone unterstützen kein Dual Stack.
    • Alle anderen Modelle (Axxx IP, Cxxx IP, Sxxx IP) unterstützen kein IPv6.
  • Asterisk-basierte Lösungen:
    • Diese sind IPv6-tauglich, wenn das Linux-System IPv6 unterstützt.

Ist Ihr Hersteller/Endgerät nicht in der Liste dabei, fragen Sie bitte beim Hersteller nach, ob IPv6 unterstützt wird.

Wenn Ihr Endgerät keine IPv6 Auswahl anbietet gerne mal nachfolgende Variante probieren, um sich via IPv6 zu registrieren:
Registrar: sipgate.de
Proxy: v6.sipgate.de

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk